Buchcover "Borkumer Walfang-Commandeure" Gregor Ulsamer, Heinrich G. J. Vieth

„Die Borkumer Walfang-Commandeure


Die Bedeutung des historischen Walfangs für die Insel Borkum und ihre Bewohner"

Das Buch vermittelt dem an der Geschichte der Seefahrt interessierten Leser neue Einsichten und Erkenntnisse zu diesem lokal und international interessanten Themenbereich. Diese Arbeit gibt zugleich einen umfassenden Einblick in die sozialen Verhältnisse und familiären Verflechtungen einer Inselgemeinschaft im 17. und 18. Jahrhundert.

Der Historische Walfang ist für die Wirtschafts-, Sozial- und Kulturgeschichte Borkums und die Identität seiner Bewohner von größter Bedeutung. Viele Borkumer beteiligten sich am Walfang, vor allem in führenden Positionen an Bord oder sogar als Reeder. Wie wichtig ihre Teilnahme für den damit verbundenen Wirtschaftszweig und der daraus folgenden Wertschöpfung waren und welche Stellung ihre Tätigkeit im europäischen Zusammenhang einnimmt, war bislang nicht bekannt.
Diese Studie mit vielen neuentdeckten, ergiebigen Quellen weist rund 100 Borkumer Commandeure und zahlreiche Crewmitglieder aus, die von 1643 bis 1803 auf weit über 1000 Fahrten im Europäischen Nordmeer westlich von Spitzbergen bis Jan Mayen und in der Davis-Straße zwischen Kanada und Grönland den „Wallfisch“ jagten.

Hardcover, 327 Seiten, 185 teils farbige Abbildungen, 29,80 €
ISBN 978-3-00-068750-1
Selbstverlag 2021

Gregor Ulsamer, 26757 Borkum, Steinstr. 4

fon         +49 4922 932562
mob      +49 170 5502928

möwe-1.jpg

Sind Sie reif für die Insel?

Erholen Sie sich auf der Ferieninsel Borkum!